image
banner6
image
 

!-- SPLIT TABLE-->
image
 

Spur Null Expo in Olten

Der VSFZ ist als Aussteller in Olten mit dabei. Die Standplanung läuft noch. Wir werden ein Diorama dabei haben, auf dem wir Arbeiten unserer Mitglieder präsentieren wollen. Auch haben wir noch einige wenige Jubi-Broschüren die wir an den Mann/Frau bringen möchten.
Wir verstehen uns jedoch hauptsächlich als Modellbauer, die den Kontakt und den Austausch an Wissen und Information pflegen möchten. Dazu bringen wir einige fertige Dinge und Halbfabrikate mit, um über Neuheiten (neue und geplante Fahrzeuge, Zwergsignale), oder auch bereits Bekanntes (Signale, Häuser, Knie- und Kohlenwagen, Steuerungsteile) als Gesprächsstoff.
Besuchen Sie die Expo und besuchen Sie uns!


Wir machen gute Fortschritte an der Steuerung

Es wird zwar nicht so schnell gehen wie wir es wollten, doch es geht voran.
Die folgenden Makro-Bilder zeigen das volle Ausmass unserer Probleme.
Irgendwie erstaunlich, dass uns das Ganze nicht früher eingeholt hat.
(zur Vergrösserung können die Bilder angeklickt werden)

Vier von fünf Racks wurden bereits ausgebaut. Davor wurden von allen Anschlüssen Digitalaufnamen gemacht, diese ergänzend beschriftet und gezogen oder abgelötet. Die auf dem Blech liegenden Gleisanschlüsse sind bereits mit neuen Steckern versehen, müssen aber noch isoliert werden. Die oben hängenden mit den alten Steckern werden mit der neuen Platine komplett ersetzt.

Ausgebaute Racks

Hohe Anfahrströme von bis zu 4 Ampère und schlechte Kontakte durch schwach klemmende Stecker mit nur zwei Klemmflächen sind der Grund für diesen erheblichen Abbrand. Vermutlich hatten wir bei jedem Anfahren in den langen Steigungen ein kleineres Feuerwerk in den Steckern.

Angebrannte Stifte

Falls ein Zahnarzt im oberen Fall von Karies spricht, so müsste er hier von akutem Zahnausfall sprechen. Die gezeigten zwei Löcher waren die nicht mehr richtig funktionierenden zwei Abstellgeleise im Schattenbahnhof.

Lücken

Alfred und Pablo haben bereits vier von fünf Racks zerlegt und mit den neu gelöteten Platinen versehen. Schwierig zu verlötende Anschlüsse führen wir vorgängig am Tisch aus. Unter der Anlage müsste man sich dafür teilweise hinlegen. Die Verhältnisse sind unten etwas eng.

gelötet und umgebaut

Hans befasst sich mit den feineren Lötungen der Querverdrahtung. Auch ein rein technisches Bauteil kann seinen optischen Reiz haben, die ganze Platine mit ihren mehrfarbigen Anschlüssen sieht gut aus.

Querverbindungen


Anfangs Februar schrieben wir noch:
Der Steuerungsumbau hat begonnen

Wir haben, oder besser wir mussten uns viel vornehmen für die nächste Zeit.

Bei den paar Fahrtagen die wir nach den Tagen der offenen Tür noch hatten, sind weitere Blocks ausgefallen, bei der Fehlersuche war dann meist ein lockerer Lötstift im Spiel, der sich einfach so aus der Platine ziehen liess. Wir stellen fest, die Vorführungen sind wirklich auf dem „letzten Zacken“ gelaufen.

Lötstift
Nach dem Erhalt des Materials für die neuen Rückseitenplatinen hat Paul Silberer diese nun fachmännisch zusammengelötet. Neu erstellt wurden die Block-, die Hilfsblock- und die Belegtmelderrückseiten. Sie sind nun im Clublokal und werden eingebaut.

Das heisst, zuerst müssen wir uns minutiös alle bisherigen Kabelpositionen notieren und die wenigen unmarkierten Kabel noch beschriften. Erst danach kann das Ganze abgezogen werden. Die funktioniernende Programmierung basiert auf den bisher gesteckten Eingängen. Nichts darf an einer neuen Position eingesteckt werden, weil sonst umprogrammiert werden müsste.
Der nächste Schritt ist der Ausbau der alten Platinen, der Einbau der Neuen und der Anschluss der Kabel die von Stomversorgung und Steuerung kommen. Danach können die Gleisanschlüsse neu gesteckt, und die nötigen Querverbindungen wieder erstellt werden.

Anschlüsse

Wir haben uns auch entschlossen alle alten Stecker mit Kunststoffhülsen, die teilweise unisolierte Lötfahnen hatten, durch neue gut isolierte Faltstecker zu ersetzen. Diese benötigen weniger Platz, so ist auch die Übersichtlichkeit beim Zusammenstecken auf die Lötstifte besser. Einige Kontaktprobleme und unerklärliche Störungen dürften auf Kurzschlüsse mit diesen Steckern, die sehr eng auf den Platinen steckten, basieren.

Lötstift

Die nächsten zwei beigefügten Bilder zeigen die Wirkung unserer Probleme. Überall wo sich die braunen Ränder der Flussmittelreste schon schwarz verfärben hat der Säurefrass bereis begonnen.

Schwarze Lötstellenränder

Alle Bemühungen preiswert zu bauen in Ehren. In diesen Bereichen soll aber nicht gespart werden, es rächt sich. Ein gutes Lötzinn ist für diese Arbeiten den Preis wert.

Man sieht wieder einmal mehr:
„Flicka isch verreckter als as neu macha!“.

Trotzdem: Wir werden es auch diesmal schaffen.

Unisolierte Stecker

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

VSFZ, Vereinigte Spur 0 Freunde Zentralschweiz, Spur 0 Anlage, Peter Lienhard, Seit 1991 Vorführung, Modellbahn, Fahrbetrieb, Tag der offenen Tür 2004 Kontakt, Feedback, Besuch, VSFZ, Peter Lienhard Bildergalerie, Modellbahn, Spur 0 Anlage, Ponte Eugenio Spur 0 Links, Arge Spur 0, Spur 0 Klubs, Schweiz, Deutschland, USA Links Modellbahn Anlagen verschiedener Spurweiten und Grosstraktion Gästebuch, Feedback, Peter Lienhard, VSFZ, 2004 Browser, Auflösung, VSFZ, Copyright, 2004 image
image
image