image
image
image
 

image

 


Aktuelles & News

Tage der offenen Tür 2010

Das zweite Wochenende

 

Schön und ruhig lässt der Samstag sich beschreiben. Schön draussen und drinnen. Das Prachtswetter mit viel Sonne hat wohl den von uns erwarteten Andrang verhindert. Auch die Börse in Birmensdorf dürfte noch ein Grund sein. Schön wars trotzdem, keine Störungen beim Betrieb der Normalspur. Bei der erstmals verkehrenden Schmalspurlinie war ein Pendelbetrieb mit drei Zügen vorgesehen. Am Samstag brach dann aber die Einfahrweiche des unteren Bahnhofs. Sie muss ausgegraben und ersetzt werden. So konnten nur alternierend 2 Züge verkehren.
Unterwegs waren auch noch FO-Fahrzeuge und ein kleiner Bauzug der RhB.

SGA
Besuch aus der Ostschweiz in Ponte Eugenio.

 

Am Sonntag herschte wieder normaler Betrieb. Gefahren wurde wie versprochen, "Was uns gefällt". Züge aus allen Epochen, wild durcheinander. Ein Hingucker war sicher die SNCF Chapelon 242 mit den neuen CIWL-Wagen von MTH.
Der Hauptteil waren Fahrzeuge aus den Beständen der Mitglieder. Wir haben versucht die Züge in sich epochen- und artrein fahren zu lassen. Aber wie es so ist, am Schluss fehlt der richtige Steuerwagen, der richtige Speisewagen oder Gepäckwagen. Der Ersatz ist halt dann, was man hat.

Clublok
E 103 unterwegs mit RIC-Wagen.

Etwas aussergewöhnlich war sicher der Einsatz des Big Boys von Renato. Fast alle Besucher konnten sich an einem schönen langen Zug mit vielen gealterten Güterwagen aus dem Bestand von Ruedi Heeb erfreuen. Die Versuchung den Zug immer noch etwas länger zu machen war zu gross, das Resultat war natürlich eine Störung, da der Zug nicht mehr in den Bahnhof passte!

Renatos Big Toy
Biiiiiiiiiiiig Boy.

Unser Gast

Vor zwei Jahren hat uns Stefan Prohaska schon einmal besucht. Das damalige Resultat war für alle frustrierend. Keiner der wunderschönen Züge war auf unserem Gleis fahrfähig. Wir haben Stefan versprochen, dass er uns immer wieder besuchen kann.
Gesagt, getan. Am Freitag des zweiten Wochenendes stand er im Clubraum (nach Anmeldung). Mitgebracht hat er diesmal einen Epoche I Güterzug, eine noch nicht motorisierte österreichische Dampflok der Reihe 100 sowie eine E-Lok ET 30.
Die folgenden drei Bilder sind nicht vom VSFZ, wir waren wieder einmal zu fotofaul. Gott sei Dank können andere Leute besser fotografieren als wir.

Stefan
Stefan Prohaska

In vordester Reihe haben wir dieses noch nicht motorisierte Schmuckstück ausgestellt. Original hergestellt wurde von diesem Sechskuppler nur ein Exemplar. Schiebeproben offenbarten einen absolut klemmfreien seidenweichen Lauf.
Die Vergrösserung der Bilder (mit Doppelklick) zeigen die vielen feinen Details die auch noch dargestellt werden.
Fast zu schade um Farbe darüber zu spritzen.

100
Reihe 100

Stefan arbeitet mit einem Unimat-Kombi, den er offensichtlich eisern im Griff hat. Schneidarbeiten erledigt er mit einer alten Drahtschneidemaschine im Keller. Manuelle Arbeitstechniken sind natürlich der Hauptteil. Die Zeit dafür nimmt er sich, wie wir aus seinen Angaben zur Herstellung von Einzelteilen entnehmen.
Die hier gezeigten Räder wurden von einem Freund aus dem Vollen gefräst, er wird dann wohl für Freunde drahtschneiden, usw.

Räder
Die hinterste Kuppelachse ist seitenverschiebbar.
Somit muss die Kuppelstange kardanisch geführt werden. Dies lässt sich wie es aussieht auch im Modell nachbauen.

Dies hier ist die Unterseite einer Spur-Null-Lok. So wie es aussieht wurde hier ein Original 45 Mal kleiner nachgebaut.
Die Grenzen scheinen nur noch bei der mechanischen Festigkeit der extrem dünnen Bleche, Stangen und Drähte zu liegen.
Kann so etwas auch noch fahren? Ja, es kann!

ET 30
Motoratrappe unter der ET 30

 

 

 

Weitere Informationen

Die schematischen Gleispläne der Normalspur und der Schmalspur können hier als PDF-Download bezogen werden. (Achtung die Normalspur hat ein sehr grosses Format)

Normalspur zum Download hier.

Schmalspur zum Download hier.

 

"ALTE" News

Die nicht mehr aktuellen "ALTEN" News können immer noch in der Tabelle des About-Buttons abgerufen werden. Der Inhalt hat aber nur historischen Wert.

 

 

 

VSFZ, Vereinigte Spur 0 Freunde Zentralschweiz, Spur 0 Anlage, Peter Lienhard, Seit 1991 Kontakt, Feedback, Besuch, VSFZ, Peter Lienhard Bildergalerie, Modellbahn, Spur 0 Anlage, Ponte Eugenio Spur 0 Links, Arge Spur 0, Spur 0 Klubs, Schweiz, Deutschland, USA Links Modellbahn Anlagen verschiedener Spurweiten und Grosstraktion Gästebuch, Feedback, Peter Lienhard, VSFZ, 2004 Browser, Auflösung, VSFZ, Copyright, 2004 image
image
image